WSJ- und PJ-Studierende

Medizinstudierende heißen wir herzlich für ein Praktikum im Rahmen des Wahlstudien- oder praktischen Jahres willkommen. Wir erachten minimal zwei Monate Ausbildung als sinnvoll, um Einblick in den Klinikbetrieb und das ganze Spektrum der Viszeralen Chirurgie zu bekommen. Sie arbeiten auf der interdisziplinären Station, im Dienstteam, im Bauchzentrum wie auch im Operationssaal mit und haben Pikettdienst zu leisten. Des Weiteren findet sich ein breites Fortbildungsangebot.

Das Salär richtet sich nach den von der Universität vorgegebenen Richtlinien und beträgt ca. CHF 1'200.- pro Monat. Gemäss Weisung der Inseldirektion werden keine Famulanten mehr angenommen.

Die Universitätsklinik für Viszerale Chirurgie und Medizin behandelt und betreut Patienten mit Baucherkrankungen sowie Erkrankungen innerer Drüsen. Die Bereiche Gastroenterologie, Hepatologie und Viszerale Chirurgie sind vereint. Damit ergibt sich für die Studierenden ein Einblick in die ganzheitliche Behandlung einer Vielzahl von komplexen Erkrankungen.

Studierende von Schweizer Universitäten werden bevorzugt.

Bewerbung für Schweizer (WSJ-) Studenten:
Bitte senden Sie uns folgende Bewerbungsunterlagen per E-Mail:

  • Bewerbungsschreiben inkl. Motivationsschreiben, warum Sie sich für die Viszeralchirurgie interessieren
  • Lebenslauf
  • letzte Immatrikulationsbescheinigung
  • Kopie des Bachelor-Zeugnisses


Bewerbung für Studenten (PJ) aus der EU:
Bitte senden Sie uns folgende Bewerbungsunterlagen per E-Mail:

  • Bewerbungsschreiben inkl. Motivationsschreiben, warum Sie sich für die Viszeralchirurgie interessieren
  • Lebenslauf
  • letzte Immatrikulationsbescheinigung
  • Kopie des Zeugnisses zur Ärztlichen Vorprüfung (früher: Physikum)
  • Kopie eines gültigen Ausweisdokuments (Pass oder Personalausweis)


Bei einem Praktikum von 8 Wochen oder weniger dürfen keine Fehltage genommen werden.